Zum Hauptinhalt springen

Runter mit den Steuern

SpitzmarkeLead

Trub Der Truber Voranschlag schliesst bei einem Ertrag von gut 5 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 22300 Franken ab. Die Steueranlage soll um ein halbes Zehntel auf 1,84 gesenkt werden. Die Investitionsrechnung weist Vorhaben von netto 915000 Franken aus. «Wie üblich entfällt auch diesmal der Hauptanteil auf den Strassenbereich mit einem Nettovolumen von 363000 Franken», schreibt die Gemeinde. Die Investitionen seien, gemessen an der Selbstfinanzierung, «sehr hoch und haben eine teilweise Neuverschuldung zur Folge». Die Gemeindeversammlung vom 9.Dezember wird abschliessend über das Budget befinden.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch