Zum Hauptinhalt springen

SC Bern mit Fehlstart

Eishockey Der SC Bern kommt nicht in Schwung. Zum Auftakt des Eishockeyjahres 2012 verlieren die Stadtberner gegen Servette mit 1:2 (0:0, 0:1, 1:1). Für das Team von Cheftrainer Antti Törmänen war es die vierte Niederlage in Folge. Nach drei Siegen verlor der SCB im vierten Saisonduell mit den Genfern zum ersten Mal. Grossen Anteil am verdienten Erfolg von Servette hatte der zukünftige SCB-Stürmer Daniel Rubin. Dem 26-Jährigen gelang in der 51.Minute das Tor zum 2:0. Die Berner reagierten in der Schlussphase zwar heftig, doch zu mehr als dem Anschlusstor reichte es nicht mehr.rhSeite 18>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch