Zum Hauptinhalt springen

Schänder muss in Haft

obergerichtDas Obergericht hat gestern das Urteil gegen einen Mann bestätigt, der seine Tochter Dutzende Male vergewaltigt hat. Anfang 2010 hatte das Kreisgericht Interlaken-Oberhasli den Angeschuldigten wegen Vergewaltigung, Schändung und sexueller Nötigung schuldig gesprochen. Vor zehn Jahren nahm die damals 17-jährige Tochter aus dem Raum Interlaken erstmals Kontakt zum Angeschuldigten, dem bis anhin unbekannten «Zahlvater», auf. Im Laufe der Zeit kam es zu sexuellen Übergriffen. Daran hatte das Obergericht keine Zweifel. Der Mann muss für knapp 17 Monate ins Gefängnis.jezSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch