Zum Hauptinhalt springen

Schlechter Lohn für ansprechende Leistung

FC thunKeine Tore, ein Punkt. Der FC Thun spielte auswärts gegen GC 0:0.

Der FC Thun zementierte seinen Ruf als «König der Unentschieden». Das gestrige 0:0 bei den Grasshoppers war das 12.Remis im 20.Meisterschaftsspiel der Saison. Nicht neu ist die Erkenntnis, dass die Thuner hätten gewinnen müssen. Vier ausgezeichnete Chancen erarbeitete sich das Team von Trainer Murat Yakin. Der Lohn für die Mühe blieb hingegen aus. Die Thuner scheiterten an mangelnder Entschlossenheit im Abschluss. Wie man Tore schiesst, zeigten die Young Boys, die im Spitzenkampf der Axpo Super League den FC Zürich 4:2 bezwangen. YB hält sich mit dem Sieg im Rennen um den Meistertitel. Der Rückstand auf Leader Basel beträgt sieben Punkte.stüSeite 23+24>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch