Zum Hauptinhalt springen

Schülerin angefahren

Am Mittwochabend erfasste ein Auto eine 15-jährige Schülerin, die eine Strasse überquerte. Der Unfall wurde erst Freitagabend gemeldet.

Am Mittwochabend um 20.30 Uhr überquerte die Schülerin bei dichtem Schneefall die Dorfstrasse in Halten. Dabei wurde sie von einem silbrigen Personenwagen frontal angefahren. Sowohl der 25 bis 35-jährige Fahrer wie auch eine Fussgängerin eilten sofort zur Schülerin und fragten sie nach ihrem Wohlbefinden. Diese gab laut der Kantonspolizei Solothurn an, dass es ihr gut ginge - erst als die Schmerzen intensiver wurden, ging sie zum Arzt und am 3. Dezember zur Polizei.

Die Kantonspolizei bittet den Lenker und allfällige Augenzeugen sich zu melden: 031 681'53'11.

pd/jek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch