Zum Hauptinhalt springen

Auto kollidiert mit Zug

In Mörigen kollidierte am Mittwochabend ein Auto mit einer Zugskomposition. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden.

Am Mittwochabend ereignete sich in Mörigen gegen 18 Uhr eine Kollision zwischen einem Auto und einem Zug. Das Auto fuhr aus Sutz Richtung Mörigen und bog dort in die Unterdorfstrasse ab, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Laut eigener Aussage des Fahrers, übersah er die Wechselblinkanlage der ASM (Aare Seeland Mobil). Der Lokführer betätigte die Warnsignale und bremste sofort, doch es kam dennoch zur Kollision zwischen Auto und Zugskomposition.

Verletzt wurde niemand, es entstand allerdings ein Sachschaden an den Fahrzeugen. Die Bahnstrecke zwischen Sutz und Mörigen war für rund 20 Minuten unterbrochen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch