Zum Hauptinhalt springen

Brand in Bieler Mehrfamilienhaus - Bewohner evakuiert

In der Nacht auf Samstag ist in Biel ein Brand ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, standen ein Mehrfamilienhaus sowie ein davor parkiertes Auto in Vollbrand. Verletzt wurde niemand, die Bewohner wurden evakuiert.

In der Nacht auf Samstag ist in Biel ein Brand ausgebrochen.
In der Nacht auf Samstag ist in Biel ein Brand ausgebrochen.
Arthur Sieber, Newspictures
Als die Feuerwehr eintraf, standen ein Mehrfamilienhaus sowie ein davor parkiertes Auto in Vollbrand.
Als die Feuerwehr eintraf, standen ein Mehrfamilienhaus sowie ein davor parkiertes Auto in Vollbrand.
Arthur Sieber, Newspictures
Der Brand brach am frühen Samstagmorgen an der Schützengasse in Biel aus.
Der Brand brach am frühen Samstagmorgen an der Schützengasse in Biel aus.
Arthur Sieber, Newspictures
1 / 5

Der Brand brach am frühen Samstagmorgen an der Schützengasse in Biel aus. Die entsprechende Meldung ging bei der Kantonspolizei Bern um 03:30 Uhr ein.

Das Mehrfamilienhaus sei derzeit nicht bewohnbar, teilten die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und die Kantonspolizei mit. Für eine der betroffenen Personen wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine Unterkunft gefunden. Die anderen Bewohner kamen bei Verwandten unter. Die Brandursache ist unklar.

Die Schützengasse musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Samstagvormittag mit.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch