Zum Hauptinhalt springen

Brennende Autos in Biel: «Das Augenmerk liegt auf den Ermittlungen»

Am Wochenende trieb in Biel ein Feuerteufel erneut sein Unwesen. Im Interview erklärt Barbara Schwickert (Grüne), Sicherheitsdirektorin der Stadt Biel, weshalb das Augenmerk auf die Ermittlungen gerichtet werden sollte.

Barbara Schwickert, Sicherheitsdirektorin Stadt Biel
Barbara Schwickert, Sicherheitsdirektorin Stadt Biel
Olivier Gresset/BT

Frau Schwickert, was war Ihre erste Reaktion, als Sie von den Brandanschlägen in der Stadt Biel vernommen haben?

Barbara Schwickert: Wir erlebten bereits im vergangenen Winter 2010/11 Brandstiftungsdelikte in Biel, weshalb ich mir bei den jetzigen Vorfällen anfangs keine grossen Gedanken gemacht habe. Mit den Brandfällen in der Nacht auf Sonntag ist im Vergleich jedoch eine andere Grössendimension erreicht worden. Die Kantonspolizei Bern ist bemüht, die Täter so schnell als möglich zu identifizieren. Wenn man jedoch nicht weiss, wer der Übeltäter ist, kennt man auch die Motive nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.