Zum Hauptinhalt springen

Dieser Berner beschafft für Liebhaber alles aus dem Formel-1-Zirkus

Am Wochenende trifft sich die Formel 1 in Valencia. Einer, der das Rennen genau verfolgen wird, ist der Seeländer Marco Cervasio. Der 39-Jährige hat sich einen Kindheitstraum erfüllt und verkauft in seinem Laden Original-Sammlerstücke aus der Königsklasse des Motorsports.

Marco Cervasio mit einem Frontflügel des BMW-Saubers, den Robert Kubica im Jahr 2008 fuhr.
Marco Cervasio mit einem Frontflügel des BMW-Saubers, den Robert Kubica im Jahr 2008 fuhr.
Jon Mettler
Rennoverals von Ralf Schuhmacher aus dem Jahr 2007 (links) und eines Sauber-Petronas-Mechanikers.
Rennoverals von Ralf Schuhmacher aus dem Jahr 2007 (links) und eines Sauber-Petronas-Mechanikers.
Jon Mettler
Exklusive Weine und Grappa von F1-Rennfahrer Jarno Trulli.
Exklusive Weine und Grappa von F1-Rennfahrer Jarno Trulli.
Jon Mettler
1 / 13

Wer den Formel-1-Modellshop von Marco Cervasio an einem unscheinbaren Ort in der Nähe von Biel betritt, macht eine kleine Zeitreise durch die Geschichte dieser Sportart. An den Wänden hängen Bilder, die Cervasio mit bekannten Fahrern, Weltmeistern und Teamchefs zeigen: Réne Arnoux, Mika Häkkinen, David Coulthard, Mark Webber Michael Schumacher. Auch der Begründer der modernen Formel 1, Bernie Ecclestone, und der frühere Ferrari-Teamchef und amtierende FIA-Präsident Jean Todt liessen sich mit dem Seeländer ablichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.