Zum Hauptinhalt springen

Ein kurzes Lächeln des Weltmeisters

Am Dienstag haben sich die beiden Fanclubs von Fabian Cancellara bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt verbrüdert. Sie verfolgten die vierte Tour-de-Suisse-Etappe bei Frieswil.

Remi De Moor  und Heinz Bigler (von rechts) feuern mit ihren Glocken Fabian Cancellara (zweite Reihe) an. Dieser bedankt sich mit einem kurzen Lächeln.
Remi De Moor und Heinz Bigler (von rechts) feuern mit ihren Glocken Fabian Cancellara (zweite Reihe) an. Dieser bedankt sich mit einem kurzen Lächeln.
Iris Andermatt

Das Tischchen am Strassenrand in Salvisberg bei Frieswil ist gedeckt mit einer grossen Käseplatte. Daneben stehen ein paar Flaschen Rotwein und Champagner. Gefeiert wird die Verbrüderung der zwei Fanclubs von Fabian Cancellara. Aus Belgien sind vier Mitglieder des Vorstandes angereist, darunter der Gründer Remi De Moor. Auf Schweizer Seite stossen rund ein Dutzend Mitglieder auf die Verbrüderung an. Noch sind die Fahrer der Tour de Suisse weit entfernt, doch die Stimmung unter den Cancellara-Fans ist schon kurz nach Mittag ausgezeichnet. Links und rechts am Strassenrand stehen die offiziellen Plakate der Fanclubs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.