Zum Hauptinhalt springen

Kanton pfeift Kirche zurück

Der Kirchgemeinderat von Kappelen wollte im Organisationsreglement eine flexible Anzahl Ratsmitglieder festlegen. Doch der Kanton sagt Nein dazu: Dies verstosse gegen übergeordnetes Recht.

Die Kirchgemeinde Kappelen kommt noch nicht ganz zur Ruhe. Eine beantragte Reglementsänderung wurde vom Kanton verweigert.
Die Kirchgemeinde Kappelen kommt noch nicht ganz zur Ruhe. Eine beantragte Reglementsänderung wurde vom Kanton verweigert.
Susanne Keller

Noch vor wenigen Monaten rumorte es gewaltig in der Kirchgemeinde Kappelen. Es gab Differenzen zwischen der Pfarrerin und dem Kirchgemeinderat – in der Folge traten alle fünf Ratsmitglieder und die Präsidentin zurück. Worin der Konflikt genau bestand, darüber vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.