ABO+

«Klappe die Erste» für Aarberger Krimi

Die Dreharbeiten für die Verfilmung des Aarberger Krimis «Der Wolf ist tot» haben begonnen. Am Freitag stand die Seifenkistenszene an, bei der sich die beiden jüngsten Schauspieler verletzen – im Film.

Unfall vor den Kameras: Im Film krachen die Zwillingsbrüder mit ihren Seifenkisten ineinander.

Unfall vor den Kameras: Im Film krachen die Zwillingsbrüder mit ihren Seifenkisten ineinander.

(Bild: Matthias Käser)

Leicht bewölktes Wetter, wenig Verkehr, kaum Spaziergänger. Optimale Bedingungen für das Team, das an diesem Morgen auf dem Burgweg in Aarberg eine weitere Szene für den Film «Der Wolf ist tot» drehen will – eigentlich. Wären da nicht die zirpenden Grillen im Rasen nebenan. Der bellende Hund in der Nachbarschaft. Oder der ratternde Rasenmäher irgendwo.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...