Zum Hauptinhalt springen

Konkurrent übernimmt angeschlagene Sparte von Hartmann

Die 36 Angestellten der defizitären Sonnen- und Wetterschutzsparte bei der Bieler Baufirma Hartmann erhalten eine neue Chance. Der Konkurrent Schenker Storen mit Hauptsitz in Schönenwerd SO will die Sparte übernehmen und den Betroffenen Stellen anbieten.

Die Lösung für die von der Schliessung bedrohten Sparte wurde während des Konsultationsverfahrens gefunden, wie Hartmann am Mittwoch mitteilte. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Zum Preis wurden keine Angaben gemacht.

Bei Hartmann litt der Sonnen- und Wetterschutz seit Jahren unter Preisdruck. Dagegen entwickelten sich der Fassaden- und der Torbau stabil.

SDA/met

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch