Zum Hauptinhalt springen

Maskierter überfällt Bäckerei mit Spritze

Nach einem Raubüberfall auf eine Bäckerei in Saint-Imier am Mittwoch hat die Polizei den mutmasslichen Täter wenig später gefasst.

Als Waffe diente dem Täter eine Spritze.
Als Waffe diente dem Täter eine Spritze.
Fotolia

Am Mittwoch hat ein maskierter Mann eine Bäckerei in Saint-Imier betreten, die alleine anwesende Verkäuferin mit einer Spritze bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Mit seiner Beute ergriff der Mann die Flucht. Die Verkäuferin wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilten.

Wenig später konnte die Polizei den mutmasslichen Räuber festnehmen. Der 36-Jährige hat die Tat gestanden und muss sich dafür vor der Justiz verantworten. Weitere Ermittlungen sind noch im Gang.

SDA/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch