Zum Hauptinhalt springen

Sie hält den eigenen Roman in den Händen

Cindy Büscher machte ihre erste grosse Fantasystory zur Maturarbeit und erhielt dafür die Bestnote. Nun ist «Der Fluch des Oryex» veröffentlicht worden. Die Studentin plant bereits den zweiten Teil der Trilogie.

«Mir kamen vor Freude die Tränen, als ich die Zusage des Verlags erhalten habe»: Cindy Büscher mit ihrem frisch gedruckten Fantasyroman.
«Mir kamen vor Freude die Tränen, als ich die Zusage des Verlags erhalten habe»: Cindy Büscher mit ihrem frisch gedruckten Fantasyroman.
Urs Baumann

«Sie haben einen spannenden, fantasievollen und gut geschriebenen Text über eine spezielle Welt geschrieben, der vielleicht sogar auf dem hart umkämpften Büchermarkt zu Chancen kommen könnte.» Das schrieb Cindy Büschers Maturbetreuer im Kommentar zu ihrer Maturarbeit. Und er sollte recht haben. Note 6 gab er der Lysserin für ihre Fantasystory «Der Fluch des Oryex». Jetzt wurde das Jugendbuch veröffentlicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.