Zum Hauptinhalt springen

Strafgeld für Lyss sorgt für Zündstoff

Bis zum Entscheid des Gesundheits- und Fürsorgedirektors Philippe Perrenoud sollen die Bonus-Malus-Verfügungen ausgesetzt werden. Am Montag, dem 16. März 2015, erhielten sämtliche Berner Gemeinde eine Einladung zur Stellungnahme.
Die Extremfälle im Kanton Bern: Während die Stadt Biel unter anderem wegen des grossen Angebots an billigen Wohnungen die höchsten Sozialkosten der Schweiz hat, sind die Verhältnisse in Saanen geradezu idyllisch.
Die Ergebnisse pro Sozialdienst
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.