Zum Hauptinhalt springen

Strasse nach Unfall gesperrt

Am Montagmittag ereignete sich auf der Strecke zwischen Moutier und Roches ein Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand.

Ein Autofahrer war um 12.20 Uhr von Roches Richtung Moutier unterwegs. In einer rechtskurve, im sogenannten Gorges de Moutier, geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, wie die Kantonspolizei Bern eine entsprechende Meldung bestätigt. Dabei prallte der Unfallverursacher in das Hinterteil eines entgegenkommenden Fahrzeugs.

Verletzt wurde niemand. Die beiden Autos erlitten Totalschaden. Die Strecke Moutier - Roches war während zwei Stunden gesperrt. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch