Zum Hauptinhalt springen

Streit im Jugendheim: 16-Jähriger mit Messer verletzt

Zwei 16-jährige Jugendliche haben sich am Montag in einem Jugendheim in Prêles gestritten. Einer der beiden wurde dabei mit einem Messer am Gesicht verletzt. Das Opfer musste sich im Spital behandeln lassen.

Im Jugendheim in Prêles sind am Montag zwei 16-jährige Jugendliche aneinander geraten. Der Streit trug sich in der heimeigenen Schreinerei zu, wie die Jugendstaatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Dienstag mitteilten.

Im Lauf der Auseinandersetzung habe einer der Jugendlichen ein Japanmesser ergriffen und sei damit auf den Kontrahenten losgegeangen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch