Zum Hauptinhalt springen

Wieder brennende Autos in Biel

Bei einem Brand sind in der Nacht auf Freitag in Biel zwei Autos beschädigt worden. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Das ausgebrannte Auto an der Länggasse in Biel.
Das ausgebrannte Auto an der Länggasse in Biel.
Arthur Sieber, newspictures

Bei der Feuerwehr ging um ein Uhr früh ein Alarm ein, dass an der Länggasse ein Auto brenne. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute hatten die Flammen bereits auf einen zweiten Wagen übergegriffen, wie das zuständige Regierungsstatthalteramt und die Berner Kantonspolizei mitteilten.

In der Region werden seit Monaten immer wieder Fahrzeuge in Brand gesteckt. Ob es sich allerdings auch im vorliegenden Fall um Brandstiftung handelt, ist noch nicht geklärt.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch