Zum Hauptinhalt springen

Prêles : Zwei Leiter nach Todesfall verurteilt

Hinter dem Köpferollen im Jugendheim Prêles steckt mehr als bisher vermutet. Das Gericht hat letzte Woche den stellvertretenden Direktor wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

2012 hat sich ein 17-Jähriger in Prêles das Leben genommen.
2012 hat sich ein 17-Jähriger in Prêles das Leben genommen.
BT

Der tragische Vorfall hat sich vor rund drei Jahren ereignet. In der Strafanstalt Prêles beim Bielersee ist ein Jugendlicher am 23. August 2012 tot in seiner Zelle aufgefunden worden. Der 17-Jährige hatte sich das Leben genommen. Wie das «Bieler Tagblatt» berichtet, war der Jugendliche am Vortag in die Disziplinarabteilung des Heims überführt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.