Zum Hauptinhalt springen

Seine Collagen laden zum Ergründen

Herbert Siegenthalers Bilder geben den Betrachtern buchstäblich zu denken. Derzeit sind sie im Art Bistro Zweisimmen zu sehen.

Mit Herbert Siegenthaler hat Ele Nydegger einen Künstler an die Zweisimmer Galerie Art Bistro geholt, der jeden Besucher für längere Zeit «beschäftigen» kann. Der Oberstockner hat früher gezeichnet, in Aquarell, Mischtechniken und Tiefdruckgrafik gearbeitet. Seit geraumer Zeit drückt er sich aber nun am liebsten in Collagen aus. Es sind Papiere aus Zeitschriften, Reklamen, Ferienprospekten, Fotos, Fötzeli aus der Papierkiste im Atelier Die Papiere sind geschnitten, gerissen, ganzflächig geklebt oder nur lose, sodass sie noch einen Schatten werfen. Oft hat es Wörter darauf, gedruckt oder geschrieben. Grund genug, für eine tiefgründige Betrachtung. An der Vernissage wurde der Künstler, Lehrer und Kursleiter in Erwachsenenbildung als grossen «Frager» geschildert. Maja Lörtscher Die Ausstellung im Art Bistro in Zweisimmen dauert bis zum 6.November (Öffnungszeiten Do bis Sa, 15 bis 18 Uhr). In der Kulturnacht ist Herbert Siegenthaler von 17 bis 23 Uhr anwesend. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch