Zum Hauptinhalt springen

Sicherheit für Schüler

SpitzmarkeLead

BönigenDurch den vorübergehenden Umbau der Oberen Lütschinenbrücke fahren die Sekundarschülerinnen und -schüler via Interlakenstrasse von Bönigen nach Interlaken. «Dies hatte von besorgten Eltern Fragen betreffend Schulwegsicherheit aufgeworfen», heisst es in einer Mitteilung des Böniger Gemeinderats. Der Gemeinderat habe die Situation beraten und festgestellt, dass die Übersichtlichkeit auf der Interlakenstrasse gut und die Strasse beleuchtet sei. Zudem befinde sich die Strasse im Innerortsbereich. «Ausserdem handelt es sich altersmässig um Sekundarschüler», stellt der Gemeinderat fest. Trotzdem seien Massnahmen ergriffen worden, weil dem Gemeinderat die Sicherheit der Schulkinder ein Anliegen sei. Jedem Schulkind wurde eine Leuchtweste kostenlos übergegeben. Der Gemeinderat hofft, mit dieser Massnahme etwas zur Sicherheit der Kinder beizutragen. «Umso mehr sind nun die Eltern mitverantwortlich, dass die Kinder die Westen anhaben und somit ihren Teil zur Sicherheit beitragen.»pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch