Zum Hauptinhalt springen

Spannung «off ice»

50 Runden. Es ist kein Schelm, wer die langfädige Qualifikationsphase zuweilen mit Spannungsarmut in Verbindung bringt. Nun, abseits der Eishallen wird den Interessierten ein Zusatzmass an Spannung offeriert: Im Februar 2009 war der SCB-Krimi «Sudden Death» erschienen; zuletzt folgte die Freiburger Fassung «Nachspiel». Derweil sich der Handlungsstrang des zweitgenannten Werks quasi rückblickend auf die Viertelfinalserie 2008/2009 zwischen Gottéron und den ZSC Lions bezieht, erwiesen sich die Autoren von «Sudden Death» als Wahrsager (besser: als Wahrschreiber): Im vor den Playoffs veröffentlichten Werk dient die Viertelfinalserie SCB - EVZ als Schauplatz – diese vorerst fiktive Paarung sollte später auch der Realität entsprechen. Laut Gerüchten haben die «Hellseher» nun für ihren nächsten Hockeykrimi einen geteilten Auftrag aus der Leventina und dem Emmental erhalten: Der Handlungsstrang liegt im Ermessen der Autoren, jedoch gebunden an die Vorgabe, dass sich dieser auf eine Playoff-Partie zwischen Ambri-Piotta und den SCL Tigers beziehen müsserek>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch