Zum Hauptinhalt springen

Sprayereien in der Nacht

rapperswilMit rosaroter Farbe haben Unholde in einer Novembernacht das Kirchenareal versprayt. Nun sucht die Kirchgemeinde Zeugen.

Rapperswil Und das in der heiligen Zeit: Unbekannte haben sich in der Nacht auf den 20.November im Kirchenareal mit rosarotem Spray ans Werk gemacht. Sie haben die Rückwand des Schaukastens, den Robidog und die Seitenwand des Schopfs versprayt. Nun hat die Reformierte Kirchgemeinde Rapperswil-Bangerten im Anzeiger Aarberg einen Aufruf lanciert. Wer Hinweise zur Täterschaft machen kann, soll sich bei Ruth Bommer, Präsidentin des Kirchgemeinderates, melden: Telefon 0318791672. Bis jetzt sind die Sprayer noch nicht geschnappt, wie vom Kirchgemeinderat zu vernehmen ist.sl>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch