Zum Hauptinhalt springen

Sternenzelt und Luxusbetten

Zum «Tag des offenen Zeltes» an der Gsteigstrasse in Matten hiess Touristiker Erich Balmer (Bild) am Samstag zahlreiche Gäste willkommen. Seit dem ersten Jungfrau-Marathon und Unspunnenfest 1993 dauerte der Zeltbetrieb auf Balmers Grundstück alljährlich von Mai bis September. Nun wurde auf Ganzjahresbetrieb umgestellt: «Für das Star-Tent habe ich jetzt eine Ganzjahresbewilligung für die nächsten zehn Jahre bekommen», so Balmer. Das Konzept «Motel-Tent» ist eine neue Idee und wurde patentiert. In den heizbaren Zelten mit Holzboden warten Luxusbetten in den Grössen Kingsize, Einzel und Kajüten (Sechserzelte) auf die Gäste, von denen bis zu 200 Personen Platz finden. Neue sanitäre Anlagen bieten allen Komfort. Übernachtungen sind bereits ab 22 Franken zu haben. «Unsere Devise ist: cheap und chic», so Erich Balmer. Den Aufenthalt im ranchartigen Zeltbetrieb an schönster Lage vermarket er mit dem Werbeslogan: «A dream in green». mhi >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch