Strassen wieder normal befahrbar

Adelboden

Die Adelbodenstrasse kann bereits an den kommenden Wochenenden wieder zweispurig befahren werden.

Die Kantonsstrasse war im Januar durch einen Murgang stark beschädigt worden. Nun sind wieder beide Spuren befahrbar<p class='credit'>(Bild: Christian Pfander/Januar 2018)</p>

Die Kantonsstrasse war im Januar durch einen Murgang stark beschädigt worden. Nun sind wieder beide Spuren befahrbar

(Bild: Christian Pfander/Januar 2018)

Mit dem Beginn der Skisaison stünden auf der Adelbodenstrasse wieder beide Fahrspuren zur Verfügung, schreibt die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern. Die neuen Brücken in den Gebieten Stutzmattli und Husweidli seien termingerecht fertig geworden.

Bereits an kommenden Wochenenden (8./9. sowie 15./16. Dezember) kann die Strasse wieder in beiden Fahrtrichtungen befahren werden. Werktags sind bis 21. Dezember noch vereinzelt einspurige Sperrungen erforderlich. Danach ist die gesamte Strasse normal befahrbar.

Ab April werden die Unterhaltsarbeiten wiederaufgenommen. Im Gebiet Husweidli, unmittelbar oberhalb des Linterfluhtunnels, werde eine weitere Lehnenbrücke instand gesetzt. Drei Kilometer weiter in Richtung Adelboden im Gebiet Marchgraben/Marcheggli wird die Strasse auf rund 300 Meter Länge instand gesetzt und stellenweise verbreitert. (pd)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt