Zum Hauptinhalt springen

Swisscom-Telefonanschlüsse streikten

ThierachernIn den

Erst wenn die Vase zerbricht, erkennt man ihr Muster, besagt ein altes chinesisches Sprichwort. Wie wahr es ist, merkten gestern die Quartierbewohner der Unteren und Oberen Schwand in Thierachern. Ihnen zerbrach zwar keine Vase, dafür versagte die Telefonleitung ihren Dienst. «Am Donnerstagmorgen wollten wir telefonieren, aber nichts funktionierte», sagte die Familie Luginbühl aus der Oberen Schwand, die gestern mit uns gesprochen hat – natürlich per Mobiltelefon. Der Festnetzanschluss habe den ganzen Donnerstag hindurch gestreikt. Für die Familie Luginbühl eine unangenehme und mühsame Sache: «Wir haben Familienangehörige, die 90 Jahre alt sind. Sie sind dringend auf das Telefon angewiesen, da wir bei ihnen regelmässig anrufen, um nachzufragen, wie es geht», sagte Ernst Luginbühl. Man könne älteren Leuten nicht begreiflich machen, dass das Festnetz mal eben so aussetzt. «Es ist einfach eine Schweinerei. Die Swisscom hat uns weder über den Ausfall informiert, noch hat sie uns geholfen. Aber den vollen Abopreis bezahlen wir ja trotzdem», ärgern sich Luginbühls. Auch in der Unteren Schwand in Thierachern gab es offenbar eine Panne beim Telefonanschluss. Paul Hurni, der in diesem Quartier wohnt, merkte um zirka 15 Uhr, dass mit dem Telefon etwas nicht stimmt. «Es ging nichts mehr, als ich eine Nummer wählen wollte.» Hurni hat von verschiedenen Nachbarn und Anwohnern in anderen Quartieren in Thierachen gehört, dass bei ihnen der Swisscom-Festnetzanschluss nicht funktioniert. Zu ihrem Ärger hätten die Anschlüsse ebenfalls den ganzen Donnerstag lang gestreikt. Schaden in Uetendorf Eine Nachfrage bei den Quartierbewohnern ergab, dass die Störung gestern Vormittag immer noch nicht behoben war. Laut Ernst Luginbühl ist es in Thierachern aber nicht das erste Mal, dass die Telefone plötzlich nicht mehr gehen. «Im März dieses Jahres passierte genau das gleiche.» Die Swisscom bestätigte eine Störung. Ob diese aber die Panne verursacht hat, ist nicht klar. «Wir haben im Moment einen Kabelschaden in Uetendorf. Bei Bauarbeiten ist ein Kabel beschädigt worden», sagte Mediensprecherin Annina Merk auf Anfrage. Es könne sein, dass dort einige Anschlüsse von Thierachern angeschlossen sind. «Eine Störung in Thierachern ist uns aber sonst nicht bekannt», sagte Merk weiter. Die Swisscom machte sich gestern daran, die Störung in Uetendorf im Verlauf des Tages zu beheben. «Anschliessend sollten wieder alle Leute normal telefonieren können», führte Annina Merk aus.Dino Dal Farra>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch