Zum Hauptinhalt springen

Swiss-Ski-Marathon mit neuen Strecken

KanderstegAm 26. und

«Zwei neue schneesichere Strecken stehen in der attraktiven Tourenregion Gemmi zur Auswahl», sagt OK-Präsident Hanspeter Gammeter aus Hondrich. Ausgangsort ist Kandersteg, bei der Sunnbüelbahn-Talstation 1194 Meter über Meer. Der höchste Punkt wird beim Posten 6 auf dem Steghorn (3146 Meter über Meer) erreicht. Das Ziel ist wie in den Vorjahren auf Sunnbüel-Bergstation (1907 Höhenmeter). Die Strecke führt über Schwarenbach–Schwarzgrätli– Roter Totz–Lämmerntal–Steghorn–Lämmernhütte–Roter Totz–Daubensee–Schwarenbach ins Ziel. Die B-Strecke misst rund 32 Kilometer. 2700 betragen die Höhenmeter. Die Strecke A führt zusätzlich vom Daubensee auf den Rindersattel (2909 Höhenmeter). Ihre Gesamtlänge beträgt rund 38 Kilometer mit 3600 Höhenmetern. Gestartet wird in der Nacht vom Samstag auf Sonntag (1.30 Uhr bis 4.30 Uhr) bei der Luftseilbahn Sunnbüel. Kontrollschluss im Ziel auf Sunnbüel ist am Sonntag um 13 Uhr. Für Zuschauer und Betreuer fährt die Sunnbüelbahn am Sonntag, 27.März, bereits ab 7 Uhr, jeweils alle 30 Minuten. Samuel RyterAnmeldung und Information zum Swiss-Ski-Marathon: www.skimara.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch