Zum Hauptinhalt springen

Tagesschule am Start

Sumiswald will ab August «diejenigen Tagesschulmodule anbieten, für die eine ausgewiesene Nachfrage von mindestens zehn Kindern besteht». Das teilen die Behörden mit. Als Module unterschieden sie eine Früh-, eine Mittags- und eine Nachmittagsbetreuung, wobei über Mittag auch gemeinsames Essen auf dem Programm steht. Unterkommen soll die Tagesschule in Sumiswald und Wasen «in den Räumlichkeiten der Oberstufenschulhäuser beziehungsweise des Evangelischen Gemeinschaftswerks». Bei Bedarf kommen allenfalls auch die Aussenschulhäuser Fritzenhaus und Schonegg zum Zug. Im Moment läuft eine Umfrage unter den Eltern.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch