Zum Hauptinhalt springen

Tausende waren ohne Strom

region thunFür ein paar Minuten gab es keinen Strom: Ein Kurzschluss an einer Hochspannungsleitung bei Wichtrach sorgte für einen Stromausfall bis nach Leissigen.

Für eine halbe bis zu elf Minuten war gestern die Stromversorgung von Wichtrach über Thun bis nach Leissigen unterbrochen. Der Grund: ein Kurzschluss an einer Hochspannungsleitung der BKW bei Wichtrach. Die Ursache für den Kurzschluss wurde allerdings gestern nicht herausgefunden. In der zentralen Leitstelle der BKW in Mühleberg konnte die Stromversorgung mit Umleitungen umgehend wiederhergestellt werden. Doch bis das gesamte Stromnetz wieder für alle Betroffenen normal funktionierte, dauerte es je nach Ort und Gebiet bis zu elf Minuten. Der Kurzschluss führte zu Störungen in den Unterstationen.sftSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch