Zum Hauptinhalt springen

Tennishalle bewilligt

Der Regierungsstatthalter von Seftigen hat die Baubewilligung für den Neubau einer Tennishalle beim Giessenbad erteilt.

«Ich freue mich, dass die Gemeinde Belp mit einer meiner letzten Baubewilligungen ein tolles Sportzentrum beim Giessenbad erhalten wird», sagte Regierungsstatthalter Marc Fritschi. Gegen das Bauprojekt war Einsprache erhoben worden. Nach langen Hin und Her konnten sich die Bauherrschaft und die Einsprecherin einigen, sodass Fritschi gestern die Baubewilligung erteilen konnte. Geplant ist der Neubau einer frei stehenden Tennishalle mit fünf Innenplätzen, Gastgewerbeflächen und Konferenzräumen an der Flugplatzstrasse. Die Bausumme beträgt 4,3 Millionen Franken, der Baubeginn ist auf April 2010 geplant. pd/rah>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch