Zum Hauptinhalt springen

2013 kein Bollywood Festival in Thun – Zukunft ist unklar

Nach drei Ausgaben macht das Bollywood Festival Thun im nächsten Jahr Pause. Der Grund: Die Finanzen. Die Organisatoren hoffen, für 2014 mehr Mittel zu generieren. Gelingt dies nicht, sieht es düster aus.

Stimmungsvolles Ambiente auf dem Thuner Rathausplatz: Ein Bild der ersten Austragung des Bollywood Festivals im Jahr 2010.
Stimmungsvolles Ambiente auf dem Thuner Rathausplatz: Ein Bild der ersten Austragung des Bollywood Festivals im Jahr 2010.
zvg/Claudio Protopapa

Seit der ersten Ausgabe im Jahr 2010 hat sich das Bollywood Festival im Thuner Kulturkalender etabliert: Tausende wohnten jeweils im Juni den Filmen aus und über Indien auf dem Rathausplatz und in den Kinos sowie den begleitenden Konzerten und Workshops bei. Doch wer auf www.bollywood-festival.ch Informationen zum nächstjährigen Anlass sucht, wird nicht fündig. Denn: «Die vierte Ausgabe des Festivals findet nicht nächstes Jahr, sondern erst 2014 statt», sagt Geschäftsführer Jörg Weidmann. Der Grund dafür ist in den knappen Geldmitteln zu finden. Die Leitung reagiere mit dem Entscheid, ein Jahr auszusetzen, auf die konstante Unterfinanzierung des Festivals. Um dieses weiterhin professionell zu veranstalten, müsse das Budget markant erhöht werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.