Zum Hauptinhalt springen

21-Jähriger nach Sturz aus Fenster verstorben

Am Sonntag ist ein Mann, welcher Anfang August im Kandersteg verunfallt war, im Spital verstorben. Der Mann hatte bei einem Sturz aus einem Fenster schwere Verletzungen erlitten.

Die Meldung zum Unfall ging bei der Kantonspolizei Bern am 2. August ein. Demnach war auf dem Areal des Internationalen Pfadfinderzentrums in Kandersteg eine verletzte Person aufgefunden worden. Abklärungen zufolge sei der Mann zuvor aus einem Fenster in grösserer Höhe gestürzt. Der 21-Jährige wurde in der Folge von einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen.

Dort sei der Engländer am Sonntag seinen schweren Verletzungen erlegen, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilt. Der genaue Unfallhergang werde von der Kantonspolizei Bern untersucht. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach bisherigen Erkenntnissen nicht vor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch