Zum Hauptinhalt springen

25 Jahre nichts gesehen, gehört oder weitererzählt

José Maia ist seit 25 Jahren im Hotel Victoria-Jungfrau Concierge. Er erlebte den Einzug des Internets in seine Arbeitswelt. Gefährdet dieser technische Fortschritt seinen Beruf?

José Maia, seit 25 Jahren Concierge im Hotel Victoria-Jungfrau.
José Maia, seit 25 Jahren Concierge im Hotel Victoria-Jungfrau.
Hans Heimann

Er gibt dem Luxus des Erstklasshotels ein Gesicht: Der Concierge ist das Sinnbild der Dienstbarkeit, ein perfekter Organisator und die Diskretion in Person. Er erkennt die Wünsche der Gäste.

Umfasste einst seine Tätigkeit auch das Buchen von Flügen, Bestellen von Theaterbilletten, das Besorgen von Zeitungen, das Reservieren von Restaurants und das Empfehlen von Ausflügen, reist der Gast von heute gut informiert an und ist selbstständiger geworden. Früher kommunizierte der Gast per Telegramm oder Brief, heute per Internet und mobiler Telefonie. Wurde damals bar bezahlt, läuft heute der Zahlungsverkehr mehrheitlich über die Kreditkarte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.