Zum Hauptinhalt springen

79 Einbrüche, fünf Jahre Gefängnis

Ein fleissiger Einbrecher aus Georgien wurde am Mittwoch vom Regionalgericht Berner Oberland zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. 79-mal ist er innert sieben Monaten in Privathäuser und Wohnungen eingedrungen.

Während ein Komplize Schmiere stand, drang der 30-jährige Georgier in die Wohnungen ein (Symbolbild).
Während ein Komplize Schmiere stand, drang der 30-jährige Georgier in die Wohnungen ein (Symbolbild).
Parzival Meister

Der 30-jährige Georgier muss für fünf Jahre hinter Gitter. Diese Strafe gab das Regionalgericht Berner Oberland am Mittwoch bekannt. Das Kollegialgericht tagte in Fünferbesetzung, womit eine noch höhere Strafe möglich gewesen wäre. Der Staatsanwalt hatte eine Haftstrafe von sieben Jahren gefordert, der Verteidiger eine von maximal vier Jahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.