Zum Hauptinhalt springen

Altersheim Lindenmatte: Zwischentrakt kann bezogen werden

Pro Senectute ist mit dem Ausbau des Alters- und Pflegeheims Lindenmatte zum Alterszentrum auf Kurs: In den kommenden zwei Wochen beziehen 26 Seniorinnen und Senioren den fertiggestellten Zwischentrakt.

Alterszentrum Lindenmatte: Der modern anmutende Mittelbau ist bezugsbereit. Links der nun zu sanierende Altbau, rechts das Klinikgebäude, das 2016 einem Neubau weichen wird.
Alterszentrum Lindenmatte: Der modern anmutende Mittelbau ist bezugsbereit. Links der nun zu sanierende Altbau, rechts das Klinikgebäude, das 2016 einem Neubau weichen wird.
Peter Rothacher

Die erste Etappe auf dem Weg zum Alterszentrum ist geschafft: Der quer zum Alters- und Pflegeheim Lindenmatte stehende Erweiterungsbau kann termingerecht bezogen werden. Modern und doch heimelig – und vor allem sehr hell – präsentieren sich die Räume.

Nebst den mit grossen Fenstern ausgerüsteten und 24 Quadratmeter messenden Zimmern sind auch die Gänge lichtdurchflutet. «Das ist uns dank der runden Oberlichter sowie der Fenster an beiden Gangenden gut gelungen», bestätigt Patrick Wiedmer von der Brügger Architekten AG. Eine harmonisch wirkende Farbgebung und die mit Eichenparkett ausgelegten Gänge und öffentlichen Räume steuern das Ihre zum Wohlfühlklima bei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.