Zum Hauptinhalt springen

Anbau der Gspaltenhornhütte ist aufgerichtet

Eine kurze Schönwetterperiode erlaubte das Aufrichten des Erweiterungsbaus der Gspaltenhornhütte im Kiental. Jetzt kann noch bis zum Wintereinbruch der Innenausbau erfolgen.

Noch ist der Anbau der Gspaltenhornhütte eingerüstet. Die Fassade wird vor Wintereinbruch mit einer wetterfesten Aussenhaut eingefasst. (26.9.2014)
Noch ist der Anbau der Gspaltenhornhütte eingerüstet. Die Fassade wird vor Wintereinbruch mit einer wetterfesten Aussenhaut eingefasst. (26.9.2014)
Yvonne Schmocker
Und so soll die Hütte mit Anbau aussehen, wenn sie 2015 öffnet.
Und so soll die Hütte mit Anbau aussehen, wenn sie 2015 öffnet.
zvg
Die Gspaltenhornhütte ist eine der beliebtesten SAC-Hütten im Oberland.
Die Gspaltenhornhütte ist eine der beliebtesten SAC-Hütten im Oberland.
Bruno Petroni
1 / 6

Seit Mitte Mai arbeitet die Adelbodner Firma Burn Spezialbau AG am Umbau der Gspaltenhornhütte zuhinterst im Kiental. Das garstige Wetter des Sommers erschwerte die Arbeiten. «Oft sassen wir mitten in den Wolken, und der Helikopter konnte keine Transportflüge machen, manchmal tagelang», meint der Hüttenwart Thomas Heiniger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.