Zum Hauptinhalt springen

Auf Spurensuche im Schloss Spiez

Sie suchen neue Zugänge: Cornelia Juchli (links) und Barbara Egli öffnen mit der künftigen Ausstellung im Wohnturm von Schloss Spiez neue Zugänge zur Zeit des Minnesängers Heinrich von Strättligen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.