Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer erfasst Fussgängerin und flüchtet

In Niederstocken bei Thun ist am frühen Donnerstagmorgen eine Fussgängerin von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer flüchtete.

Eine Fussgängerin war Donnerstagfrüh gegen 07.00 Uhr am linken Strassenrand auf der Hauptstrasse in Niederstocken Richtung Reutigen unterwegs. Dabei wurde sie kurz vor der Bushaltestelle Säge aus noch ungeklärten Gründen von einem entgegenkommenden Auto touchiert, wie die Kantonspolizei mitteilt. Die Fussgängerin stürzte und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Der Autolenker oder die Autolenkerin setzte die Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Auf Grund der vorgefunden Fahrzeugteile geht die Polizei davon aus, dass die Fussgängerin mit der rechten Fahrzeugseite touchiert wurde. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern den Autolenker oder die Autolenkerin. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0332276111 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch