Zum Hauptinhalt springen

Bahn frei für Kreisverkehr

Gegen den geplanten Kreisel an der Kreuzung Pfandern-/Buchholzstrasse gibt es keine Einsprachen. Jetzt braucht es noch das Ja des Stadtrats zum Kredit von 610'000 Franken.

Die Einmündung der Buchholz- in die Pfandernstrasse: Ein Kreisel soll die Kreuzung sicherer machen und die Durchfahrt erleichtern.
Die Einmündung der Buchholz- in die Pfandernstrasse: Ein Kreisel soll die Kreuzung sicherer machen und die Durchfahrt erleichtern.
Patric Spahni

Bei der Einmündung der Buchholz- in die Pfandernstrasse gibt es immer wieder Staus und gefährliche Verkehrsmanöver. Ein Kreisel stand deshalb schon lange auf der Wunschliste der Quartierbevölkerung und der Quartierleiste. Die Realisierung rückt nun einen grossen Schritt näher. Während der Auflage der Überbauungsordnung und des Bauprojekts gingen keine Einsprachen ein, wie Stadt und Regierungstatthalteramt gestern auf Anfrage bestätigten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.