Zum Hauptinhalt springen

Bahnhof kann umgebaut werden

Der Bahnhof Lauterbrunnen kann von den Berner-Oberland-Bahnen (BOB) und der Wengernalpbahn (WAB) wie geplant umgebaut werden. Das Bundesamt für Verkehr erteilte die Baubewilligung.

Bahnhof Lauterbrunnen:  Das Stationsgebäude (zwischen Strasse und Geleisen), der Güterbereich (unten rechts) und das Parkhaus (rechts).
Bahnhof Lauterbrunnen: Das Stationsgebäude (zwischen Strasse und Geleisen), der Güterbereich (unten rechts) und das Parkhaus (rechts).
Ueli Flück

Gegen die Umbaupläne der BOB und der WAB für den Bahnhof Lauterbrunnen waren im November des vergangenen Jahres zwei Einsprachen eingegangen. Lauterbrunnen Tourismus befürchtete zu viel Nachtlärm, und Mürren Tourismus rügte, die Wege zur Mürrenbahn und zum Postauto würden zu lang, wenn die Geleise nicht mehr wie bis anhin überquert werden könnten. Nun hat das Bundesamt für Verkehr (BAV), das das eisenbahnrechtliche Plangenehmigungsverfahren durchführte, die Baubewilligung erteilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.