Zum Hauptinhalt springen

Ballenberg: «Einige kamen sogar im Skidress»

Sie bewundert die Offenheit der Laiendarstellerinnen und -darsteller. Und feilt mit ihnen an der Musikalität und den Übergängen der Inszenierung. Regisseurin Renate Adam äussert sich zu ihrer Arbeit am Stück «Vehsturz».

Regisseurin Renate Adam probt mit den Laiendarstellerinen des Landschaftstheater Ballenbergs an einem der wenigen Sonnentage.
Regisseurin Renate Adam probt mit den Laiendarstellerinen des Landschaftstheater Ballenbergs an einem der wenigen Sonnentage.
zvg

Noch wenige Tage bleiben bis zur Premiere, Frau Adam. Haben Sie alles im Griff?Renate Adam: Wir sind gut drin, sofern das Wetter jetzt noch gut mitmacht.

Der nasskalte Mai dürfte ja für etwelche Verzögerungen und Probleme gesorgt haben. Ja, das war brutal. Wir haben zum Teil bei Regen und Schnee bei bis zu 5 Grad geprobt – und das vier Stunden lang! Einige kamen sogar im Skidress. Die letzte Woche im Mai hat dann aber allen stark zugesetzt. Das ging tief in die Knochen. Zum Glück wurde es dann wärmer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.