Zum Hauptinhalt springen

Billettautomaten geknackt und ein Auto versenkt

Zwei Jahre Freiheitsstrafe unbedingt und 16 Monate bedingt: So lautet das Urteil gegen zwei junge Männer, die Anfang 2013 im Niedersimmental Diebstähle begangen und hohen Sachschaden verursacht haben.

Am Samstagmorgen befand sich dieses Auto in einem See in Wimmis.
Am Samstagmorgen befand sich dieses Auto in einem See in Wimmis.
Jan Kuschinske, Newspictures
Die Meldung ging gegen acht Uhr bei der Polizei ein.
Die Meldung ging gegen acht Uhr bei der Polizei ein.
Jan Kuschinske, Newspictures
Wie der Wagen in den See gelangte, ist noch nicht geklärt.
Wie der Wagen in den See gelangte, ist noch nicht geklärt.
Jan Kuschinske, Newspictures
1 / 5

Geknackte BLS-Billettautomaten und Einbrüche in die Zivilschutzanlage, ins Schulhaus, ins Schützenhaus, bei der Guggenmusik sowie im Reitstall. Gestohlen wurden Geld, Autoembleme, Werkzeuge, Kleinkalibermunition, Notlampen, das Material einer Musikband, Akkubohrer und ein später im Stausee versenktes Auto.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.