Zum Hauptinhalt springen

Blitz schlägt in besetzte Seilbahn ein

Während eines Gewitters vom Dienstagabend wurde die Schilthornbahn während des Fahrens vom Blitz getroffen. Es kam zu Verspätungen. Personen kamen keine zu Schaden.

Hier wurde die Bahn vom Blitz getroffen: Zwischen Mürren und Birg stand die Bahn still(Archivbild).
Hier wurde die Bahn vom Blitz getroffen: Zwischen Mürren und Birg stand die Bahn still(Archivbild).
Bruno Petroni

Am späten Dienstagabend wurde die dritte Sektion der Schilthornbahn zwischen Mürren und Birg gleich zwei Mal hintereinander von einem Blitzeinschlag getroffen. In der Folge stellte das Antriebssystem automatisch ab. 

Die letzten Fahrgäste, unter welchen sich auch eine grössere Gruppe arabischer Geschäftsleute befand, war während längerer Zeit blockiert. Schliesslich konnten die Schilthornbahn-Betreiber die Kabine per Diesel-Notaggregat, welches gegen Blitzschläge immun ist, zur Talstation hinunter führen. Die Talfahrt dauerte dadurch länger als mit elektrischem Antrieb.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.