Zum Hauptinhalt springen

BLS Schifffahrt kämpft gegen die Seeabsenkung

Hans Meiner steht seit zweieinhalb Jahren als Leiter der BLS Schifffahrt am Steuer. Obwohl die Zeiten besser sind als auch schon, ortet er noch Handlungsbedarf. Unter anderem will er, dass die Schiffe endlich ganzjährig fahren können.

Hans Meiner, Leiter der BLS Schifffahrt, in seinem Büro. Im Hintergrund das «MS Berner Oberland», welches Meiner im Winter lieber auf dem Thunersee sähe als fest vertäut in der Werft.
Hans Meiner, Leiter der BLS Schifffahrt, in seinem Büro. Im Hintergrund das «MS Berner Oberland», welches Meiner im Winter lieber auf dem Thunersee sähe als fest vertäut in der Werft.
Patric Spahni

Sie sind 72-jährig und arbeiten jetzt seit mehr als zwei Jahren für die BLS Schifffahrt Berner Oberland. Andere Pensionäre schlafen am Morgen aus, Sie empfangen uns zu einem Interview. Warum tun Sie sich das noch an? Hans Meiner: Die Schifffahrt macht mir enorm Freude, und ich bin emotional mit den Oberländer Seen verbunden, unter anderem weil ich die ersten sechs Jahre meines Lebens hier verbracht habe. Es gibt etwas zu tun, und ich fühle mich im Stande, das Geforderte zu leisten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.