Zum Hauptinhalt springen

«Brad Pitt» schwimmt in der Aare

Seeforellen finden im östlichen Berner Oberland bessere Lebensbedingungen als andernorts. An einer Tagung in Innertkirchen diskutierten Fischereiexperten über die Hintergründe.

Ein Seeforellenpärchen sucht sich in der Hasli-Aare einen geeigneten Laichplatz.
Ein Seeforellenpärchen sucht sich in der Hasli-Aare einen geeigneten Laichplatz.
Daniel Göz

Der international bekannte Naturfotograf und Filmer Daniel Göz war begeistert: Tagelang war er unter widrigsten Umständen an der Hasli-Aare unterwegs gewesen, um nach Seeforellen Ausschau zu halten. Begleitet und unterstützt wurde er von Matthias Meyer, Gewässerökologe bei den Kraftwerken Oberhasli (KWO) und Mitglied des Fischereivereins Oberhasli. Dann endlich, nach mehrtägiger erfolgloser Suche, kam den beiden vergangene Woche unterhalb von Guttannen ein männliches Prachtexemplar vor die Linse: «Der war so schön und regelmässig gekennzeichnet, dass wir ihn gleich Brad Pitt nannten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.