Zum Hauptinhalt springen

Bruno Kernen wird Kamerafahrer

Bruno Kernen wird Kamerafahrer des Schweizer Fernsehens. Zu seinem ersten Einsatz kommt der 36-Jährige am Frauen-Weltcuprennen vom 20./21. Dezember 2008 in Sankt Moritz.

Weitere Kamerafahrten macht Kernen an den Herren-Weltcuprennen in Adelboden und in Wengen. Geplant sind auch Einsätze an der Ski-WM 2009 in Val d'Isère und an den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver.

Kernen war Weltmeister 1997 und Lauberhorn-Sieger 2003. Nach einem schweren Sturz beim Weltcupfinal auf der Lenzerheide im März 2007 beendete der Berner Oberländer seine Karriere.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch