Zum Hauptinhalt springen

Bundesamt zeigt die Schilthornbahn AG an

Das Bundesamt für Verkehr wirft der Schilthornbahn AG vor, den Betrieb fast einen Monat ohne technischen Leiter aufrechterhalten zu haben. Es läuft eine Anzeige.

Haben Ärger mit dem Bund: Die Betreiber der Schilthornbahn.
Haben Ärger mit dem Bund: Die Betreiber der Schilthornbahn.
Bruno Petroni

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat gemäss der «SonntagsZeitung» Ende August eine Strafanzeige gegen die Schilthornbahn AG eingereicht. Ihr wird vorgeworfen, im zu Ende gehenden Sommer den Betrieb während mehrerer Tage ohne technischen Leiter aufrechterhalten zu haben. Dieser ist zuständig für die Sicherheit der Bahn und trifft bei schwierigen Witterungsbedingungen Entscheidungen über das allfällige Einstellen des Bahnbetriebs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.