Zum Hauptinhalt springen

Das Berner Oberland hat europaweit die besten Gärtner

Ein junges Dreierteam aus dem Berner Oberland hat sich an der Europameisterschaft der Gärtner durchgesetzt. Die drei Fachleute haben 19 Teams aus 13 Nationen geschlagen und sich die Goldmedaille erarbeitet.

Ausgezeichnete Berufsleute (v.l.): Riana Zahler, Ursula Wäfler und Rafael Ritschard haben an der Europameisterschaft auch ihr floristisches Können aufgezeigt.
Ausgezeichnete Berufsleute (v.l.): Riana Zahler, Ursula Wäfler und Rafael Ritschard haben an der Europameisterschaft auch ihr floristisches Können aufgezeigt.
zvg

«Ich habe diesen Erfolg noch gar nicht richtig realisiert», sagt Riana Zahler. Die 23-jährige Zierpflanzengärtnerin und Floristin aus Sigriswil ist mehr als glücklich. Vergangene Woche hat sie gemeinsam mit Landschaftsgärtner Rafael Ritschard aus Unterseen und Zierpflanzengärtnerin Ursula Wäfler aus Steffisburg am europäischen Berufswettbewerb für Gärtner die Konkurrenz mit 19 Teams aus 13 Nationen hinter sich gelassen und für die Schweiz den Titel des Europameisters geholt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.