Zum Hauptinhalt springen

Das Glück in der Schokolade gefunden

Von der Schokolade verführt: Der Spiezer Urs Liechti ist Maître Chocolatier beim Schokoladenfabrikant Lindt&Sprüngli im zürcherischen Kilchberg. «Einen Glückspilz wie mich gibt es keinen zweiten», sagt der 53-Jährige, der früher die Confiserielandschaft der Spiezer prägte.

«Mys Käthi schmöckt nach Schoggola, es schafft bim Tobler z’Bärn» Stopp! Wir sind bei der Schokoladenmanufaktur Lindt& Sprüngli, die ihren Sitz in der idyllischen Zürcher Vorortsgemeinde Kilchberg hat. Die Geschichte des Berner Schokoladenherstellers Tobler und damit der berühmten dreizackigen Toblerone, des einzigen Produkts aus dem Tobler-Haus, das heute noch hergestellt wird, ist eine ganz andere. Trotzdem kommen einem obige Zeilen aus dem Lied «Käthi» der bekannten Berner Troubadours in den Sinn, als es beim Gang über das Gelände von Lindt&Sprüngli verführerisch nach Schokolade riecht.

Der Maître ist ein Spiezer

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.